Projekte | Seminarfächer

Wichtiges:

Formular für einen Termin bei einem externen Partner im Rahmen eines W-/P-Seminars (PDF)


Seminare:

Elemente des Propädeutikums


Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium


Im Rahmen eines Modellversuchs für die neue Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums fanden im Schuljahr 2007/08 drei P-Seminare mit Schülerinnen und Schülern der 12. Jahrgangsstufe statt. Projekt-Seminare sollen den Schülerinnen und Schülern eine Hilfestellung bei der Studien- und Berufsorientierung geben. Dabei sollen sie Kenntnisse und Kompetenzen vermitteln, die die Schüler befähigen, ihre Studien- und Berufswahl verantwortlich zu treffen, und die sie auf die Anforderungen der späteren Berufswelt vorbereiten. U. a. sollten diese Fähigkeiten im Rahmen einer Projektarbeit und durch die Zusammenarbeit mit einem externen Partner erworben werden. Mit den Teilnehmern aller drei P-Seminare arbeitete Frau Göbel-Riesch aus Bad Neustadt zu Themen wie „Prägung“, „Sozialkompetenzen“ oder „Lebenssituation und künftiger Lebensweg“. In lockerer Atmosphäre und vor allem ohne Notendruck bekamen die Schüler Anregungen dazu, sich mit ihren eigenen Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen, sich vor allem ihrer Kompetenzen bewusst zu werden und auch schon mal einen Blick in die Zukunft zu wagen.

W-Seminar Elektronik


P-Seminar Musik (Editionskurs)


P-Seminar Sport (Sportphysiologie)


P-Seminar Robotik


Bereits im Schuljahr 2006/07 sammelte die Fachschaft Latein Erfahrungen im W-Seminar:

W-Seminar „Städtebau und Wohnen im Römischen Reich in der frühen Kaiserzeit“


Eine weitere Möglichkeit für ein W-Seminar im Fach Latein wird hier kurz vorgestellt:

W-Seminar „Luxus und Dekadenz“
Design by Next Level Design / Script by Joomla!